mo & bsd
erwartungen

ich hab wahnsinnige angst, dass ich die sachen, die in nächster zeit auf mich zukommen werden nicht packe. erst mal kommen die klausuren zurück und versagensängste sind ja eh genau mein ding. die facharbeit möchte begonnen werden, aber ich bin so unglaublich faul und ich mache rein gar nichts und außerdem hab ich so viel lektüre, ich weiß überhaupt nicht, wie ich das ordnen soll und wo ich anfangen muss. in deutsch muss ich auch noch eine halbe facharbeit schreiben und meine lklehrerin erwartet immer so viel. ich muss mich noch für die sommerferien bei arbeit nummer 2 bewerben und außerdem ist bald märz, dass heißt ich möchte eigentlich abends und nicht mehr wochenendtagsüber arbeiten. da sollte ich auch noch was suchen. aber wer stellt jemanden ein, der eventuell 5 wochen im sommer weg ist? ich muss noch arzttermine machen und mein karnevalskostüm nähen bzw. allgemein nähen lernen. ich muss weniger essen, damit ich nicht zunehme, auch wenn einige das gerne hätten. ich muss aufhören zu weinen und zu trauern. ich muss im mündlichen meinen arsch hochbekommen und mich verändern, netter werden, weniger traurig, weniger "aufgesetzt". ich mag mich so eigentlich, aber sie möchten das gerne. und für meine freunde sollte ich den zynismus vielleicht etwas unterdrücken. manchmal finde ich mich selbst etwas zu sarkastisch haha. ich erwarte von 2010 nicht, dass meine liebe mir über den weg laufen oder ich plötzlich die schulüberfliegerin oder schneiderin oder reiterin werde. ich erwarte gescheite feiern, ich erwarte dass ich das leben einigermaßen auf die reihe bekomme und aufhöre auch nur einen gedanken an dich zu verschwenden mr s. herzlich willkommen zurück in deinem land der immer blühenden tulpen..
4.1.10 22:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de